Tischtennis für Viva con Agua

Mit einem Tischtennis-Rundlauf-Turnier die Trinkwasserversorgung in Äthiopien zu verbessern – das klingt nach einer guten Sache – und ist es auch. Deswegen möchten wir Euch das Projekt und die Initiatoren vorstellen.

Wer oder was ist Viva con Agua?

Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich dafür einsetzt, dass alle Menschen weltweit Zugang zu sauberem Trinkwasser haben. Um dieses Ziel zu erreichen, fördern sie Wasserprojekte sowie Aktionen im In- und Ausland und verbreiten dabei gleichzeitig jede Menge Lebensfreude.

Wie ist die Initative Viva von Agua entstanden?

Der Initiator dieses Projekts war Benjamin Adrion, Fußballspieler beim FC St. Pauli in Hamburg. Seine Mannschaft war 2005 im Trainingslager auf Kuba. Dort entstand der Wunsch ein Projekt der Welthungerhilfe zu unterstützen, in dessen Rahmen Kindergärten in Havanna mit Trinkwasserspendern versorgt werden. Auf Partys, Konzerten und Vorlesungen sammelte die Mannschaft Spenden und sie konnte so das Projekt auf Kuba maßgeblich unterstützen. Daraus entstand der Wunsch, dass es bei diesem einen Projekt nicht bleiben und sich durch dieses Konzept weitere Projekte finanzieren lassen müssten – Gesagt, getan!

In Deutschland kennen mittlerweile viele die Viva con Agua Mineralwasserflaschen aus dem Supermarkt – doch das ist nur ein kleiner Teil des Engagements. Zentrale Idee ist, durch Musik-, Sport- und Kunstevents Aufmerksamkeit für die schwierige Trinkwassersituation in weniger privilegierten Ländern zu schaffen und mit den Einnahmen und Spenden, die auf den Events erzielt bzw. gesammelt werden, Trinkwasserprojekte zu unterstützen.

Viva von Agua bringt seine Mission in diesem Video auf den Punkt:

Viva Movimiento, Tischtennis-Rundlauf-Turnier

Konkret möchten wir Euch nun auf das Viva Movimiento #6 – Tischtennis-Rundlauf-Turnier der regionalen Viva con Agua Organisation in Köln aufmerksam machen. Das Event findet am Samstag, 05. Mai 2018, um 18 Uhr in Köln Ehrenfeld statt.

Wenn Ihr aus der Nähe von Köln kommt, Eure Rundlauf-Fähigkeiten demonstrieren und Euch mit anderen spielstarken Teams messen wollt, dann ist das am 05. Mai Euer Place-to-be. In lässiger Club-Atmosphäre kommt der Spaß nicht zu kurz und bei der anschließenden Aftershow-Party wird gefeiert. Das Turnier findet zum sechsten Mal statt. 2017 waren 32 Teams mit je 4 Spielern dabei. Und, Interesse? Wir haben gehört in Düsseldorf spielt man auch ganz gern Tischtennis, das ist von Köln ja nur ein Katzensprung. 😉

Details und das Anmeldeformular findet ihr hier:
www.vca-koeln.de/rundlauf/

Der Aufruf richtet sich allerdings nur an die Amateure unter Euch. Das Turnier ist ein Fun-Event, somit sind Vereinsspieler mit einem Q-TTR-Wert von 1.400 oder mehr von der Teilnahme ausgeschlossen. Profis können natürlich zum Anfeuern und Coachen vorbeikommen.

Wir wünschen Viva con Agua und allen Teilnehmern einen erfolgreichen und großartigen Abend.

© Fotos: Steffen Z Wolff